Aktuell

Berichte

Kath. Frauenverein Aesch: Bericht der 144. GV vom 26.03.2019

Der Vorstand des kath. Frauenvereins lud am 26. März zur 144. GV ein.
Wer Lust und Zeit hatte, besuchte den vorangehenden Gottesdienst, bevor man sich im Pfarreiheim zum Apéro einfand und mit einem Cüpli in der Hand den grossen Saal in Beschlag nahm. Pünktlich eröffnete die Präsidentin Rosmarie Nebel die GV und begrüsste alle Vereinsfrauen und Gäste aus verschiedenen Vereinen.
Dieses Jahr wurde gleich zu Beginn der Film vom Jahresausflug 2018 gezeigt und „frau“ konnte nochmals in Erinnerungen an diesen wunderschönen Tag schwelgen. Dann wurde es aber ernst und die anstehenden Traktanden wurden behandelt, unter anderem die neu erarbeiteten Vereinsstatuten. Dies wie immer zügig und mit einer Prise Humor.
Nach dem Schlusswort von Eleonora Knöpfel freuten sich alle auf die feine Gulasch- und Bündner Gerstensuppe und natürlich auf das reichhaltige Dessertbuffet. Zwischendurch wurden kräftig Lösli gekauft und/oder am Stand der Kreativgruppe etwas Schönes erstanden. Nachdem die Suppentöpfe geleert, das Dessertbuffet geplündert, alle Lose verkauft und alle Neuigkeiten ausgetauscht waren, konnte man langsam den Weg nach Hause antreten.
Wieder eine GV, die mit viel Liebe vorbereitet und veranstaltet wurde. Herzlichen Dank an Rosmarie, alle Vorstandsfrauen, Andrea Studer, die Postverträgerinnen, die Küchencrew, alle sonstigen helfenden Hände und natürlich an unseren Filmemacher Bernhard Schibli und an die Gärtnerei Bryner, die das blumige Dekor sponserte.
Einige Eindrücke des gelungenen Abends finden Sie hier.
Weitere Informationen zum kath. Frauenverein Aesch im Allgemeinen und Besonderen finden Sie hier.
Jacqueline Schmid