Aktuell

Berichte

Pfarreireise Aesch im Juni 2019

Die Pfarreireise hat uns gelehrt, nicht auf die menschlichen Stimmen zu hören...

Sie darf als erfolgreich gewertet werden. Religiös und/oder weltlich geprägte Kunst hat uns erstaunt und bereichert. Tag für Tag herrschte Harmonie, auch wegen der perfekten Vorarbeit der Birseck-Reisen Meier Arlesheim. Die Reiseleiterinnen sind ausgesprochen kompetent gewesen. Das Hotel Michelangelo in Arcugnano, Vicenza und das Hotel und das Sport Hotel in Le Prese /GR haben unseren Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Fahrer, Gottfried Aeschlimann, für seine Freundlichkeit, Fahrsicherheit und seine Wissensvermittlung.
Einige Highlights dieser Pfarreireise werden uns auch in Zukunft begleiten; wie z.B. die Kathedrale St. Antonius und die Kapelle Scrovegni in Padua, oder die Gebäude von Andrea Palladio in Vicenza und auch anderswo? Ohne die tragende, christliche Kunst wäre nicht nur Italien ärmer und die Oberflächlichkeit würde noch viel grösser, ja beängstigend sein.
Erfreut und erstaunt hat uns der Besuch der Gletschermühlen von Cavaglia, Poschiavo / GR; ein erstaunlicher Mahnmal der Kraft der Natur und die Frucht des Einsatzes vieler Freiwilligen.
Dankbar sind:

Adriano und Marius