Aktuell

Ein grandioses Rekord-Ergebnis

Neben dem Festen und Feiern steht bei jedem Pfarreifest auch der gute Zweck im Hintergrund. Jedes Jahr überlegt sich das OK, wie der Verteiler des Festerlöses aussehen soll. Dabei sind zwei Dinge fest gesetzt. So gehen jedes Jahr 50% des Erlöses an unser Pfarreiprojekt in Peru, das FEDERH im Bistum Puno. Ebenso wird jedes Jahr ein Teil des Gewinnes für die Katastrophenhilfe eingesetzt. Immer wieder werden auch Institutionen und Projekte von Aesch berücksichtigt.

Das Pfarreifest vom 24./25. August 2019 entpuppte sich als veritabler Rekord-Jahrgang.
Als Reinerlös konnten

SFr. 34'400.-

verteilt werden.

Vor der Information über die Verteilung dieses grossartigen Betrages soll aber etwas anderes stehen:

Danke

Allen, welche welche mitgeholfen und mitgefeiert haben, denn nur durch sie alle ist dieses Ergebnis möglich geworden.

Das Geld wurde wie folgt verteilt:

  • SFr. 17'200.- für unser Pfarreiprojekt FEDERH in Peru
  • SFr.   4'000.- für den Vinzenzverein Angenstein
  • SFr.   3'700.- für die Alzheimervereinigung beider Basel für "Ferien für Demenzkranke"
  • SFr.   7'500.- für die Caritas Schweiz für ihre Hilfe für die Opfer des Zyklons Idai in Mosambik
  • SFr.   2'000.- für den Abschlussabend für die Helferinnen und Helfer des Pfarreifestes

Hier werden nun die einzelnen Institutionen und Projekte, welche dieses Jahr berücksichtigt wurden, kurz vorgestellt:

Aus den 1985 in Peru geknüpften intensiven Kontakten durch Bernhard Schibli (ehemaliger Pfarrer der Pfarrei Aesch) wuchs die finanzielle Unterstützung vieler Projekte wie der Bau von Schulzimmern, Sozialzentren und Kirchen, von Radioprojekten, Schulmaterialien und die Mitbegründung von FEDERH (Fe y Derechos Humanos - Glaube und Menschenrechte), das bis heute von der Pfarrei Aesch unterstützt wird. 

Was ist FEDERH?

FEDERH ist in der Bevölkerung verwur­zelt, gründete Büros zur Rechtsberatung in Puno und Juliaca, welche sich vor allem an Personen mit kleinem Einkommen richten.
FEDERH engagiert sich in der juristischen Beratung und der Bildung der Leute in Fragen von Rechten, Ernährung, Umweltschutz u.s.w.
Heute wird dieses und andere Projekte auch vom Solidaritätsverein Peru unterstützt.

Der Vinzenzverein Angenstein ist eine Vereinigung von Frauen und Männern, die sich zum Ziel gesetzt hat, Leuten zu helfen, die Hilfe nötig haben. Die Möglichkeit vinzentinischer Tätigkeit ist sehr vielfältig, unbegrenzt und im Wandel der Zeiten immer wieder neu zu suchen. Sie gründet auf dem segensreichen Wirken des Heiligen Vinzenz im 17. Jahrhundert in den Armenvierteln von Paris. Das Hauptgewicht liegt dabei auf dem persönlichen Kontakt zum Mitmenschen, der sich in Schwierigkeiten befindet. Wir versuchen überall zu helfen, wo irgendwelche Not besteht, auch wenn sie finanzieller Art ist. Wir arbeiten eng zusammen mit anderen sozialen Institutionen der Gemeinden.

Demenzkranke Menschen und ihre pflegenden Angehörigen brauchen hin und wieder Ferien, um zu neuen Kräften zu kommen. Aber die Demenzerkrankung bedeutet, dass verschiedene Bedingungen erfüllt sein müssen. Alzheimer beider Basel bietet jedes Jahr Ferien an, die allen Anforderungen gerecht werden und auch den Angehörigen eine erholsame Zeit ermöglichen.

Weitere Informationen zur Alzheimervereinigung beider Basel finden Sie hier.
Den aktuellen Prospekt zur Ferienwoche 2019 finden Sie hier.

Ein Teil des Restbetrages kommt wie immer der Katastrophenhilfe zugute.
Der Empfänger ist dieses Jahr die Caritas Schweiz für ihre Hilfe zu Gunsten der Opfer des Zyklons Idai in Mosambik.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Jedes Jahr sind am Pfarreifest hunderte von freiwilligen Helfern und Helferinnen im Einsatz. Ohne ihr Mithilfe wäre so ein grosses Fest gar nicht möglich. Daher gehört den Helfern und Helferinnen ein grosses DANKE SCHÖN:-)
Daher möchten wir auch einen kleinen Betrag vom Erlös des Festes für den Abschlussabend des Pfarreifestes einsetzten. An diesem Abend sind alle Helfer und Helferinnen zu einem Essen eingeladen, die am Pfarreifest mitgeholfen haben.

Vom Pfarreifest-Erlös 2018 wurden SFr. 4'000.- zurückgestellt für ein Projekt eines Kinder- und Jugendchors in unserem Pastoralraum.
Leider ist das Projekt nicht zustande gekommen und so hat sich das Pfarreifest-OK entschlossen, diese SFr. 4'000.- in diesem Jahr zu vergeben.