Termin

Mi 22.09.2021

19:15 Uhr

Fratelli tutti - ein Diskussionsabend

Für eine gerechte und geschwisterliche Welt

An zwei Abenden wollen wir uns mit der vor einem Jahr von Papst Franziskus veröffentlichten Enzyklika «Fratelli tutti» befassen. Nach einer kurzen Einführung mit einem inhaltlichen Überblick, diskutieren wir gemeinsam ausgewählte Themen. 
Geschwisterlichkeit und soziale Freundschaft – das ist der Weg, den Papst Franziskus aufzeigt, um mit dem vereinten Einsatz aller Gutwilligen eine bessere, gerechtere und friedlichere Welt aufzubauen. Deutlich bekräftigt er sein Nein zum Krieg und zu einer Globalisierung der Gleichgültigkeit.
Mit welchen großen Idealen, aber auch auf welchem konkreten Weg lässt sich eine gerechtere und geschwisterlichere Welt aufbauen, was die privaten, die sozialen, aber die politischen oder die internationalen Beziehungen betrifft? Das ist die Frage, auf die „Fratelli tutti“ zu antworten versucht. Sie entlehnt ihren Titel den Ermahnungen des hl. Franz von Assisi, der sich mit diesen Worten „an alle Brüder und Schwestern“ wandte, „um ihnen eine dem Evangelium gemäße Lebensweise darzulegen“.

Herzliche Einladung!
Alois Schuler

Ort: Pfarreiheim Aesch