• Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Pfarrei St. Josef Aesch (BL)
  • Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Pfarrei Johannes der Täufer Duggingen
  • Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Willkommen beim Seelsorgeverband Angenstein

    Pfarrei St. Martin Pfeffingen

Juden und Christen sind Geschwister im Glauben

Die Frage, wie wir Christen in unseren Reden mit den Juden umgehen, bewegt uns in der Regel nicht allzu sehr. Und das ist ein Fehler. So meinen viele, das Neue Testament sei an die Stelle des Alten getreten, die Kirche habe Israel als Volk Gottes abgelöst. Und deshalb sei es recht, von den Juden in der Vergangenheitsform zu sprechen. Und manchmal behaupten sogar heute lebende Seelsorger noch, die Juden seien (alle) Gottesmörder. Weil das Christentum fast 2000 Jahre lang Unrecht gegenüber den Juden begangen hat, soll nach dem Willen der Schweizer Bischöfe jeweils der zweite Fastensonntag als «Tag des Judentums» begangen werden. Seit zehn Jahren ist das so.

Im Schreiben zum Jubiläum wird Papst Johannes Paul II. zitiert, der 1986 festgehalten hatte: «Das Judentum ist nicht etwas Äusserliches, sondern gehört in gewisser Weise zum Innern des Christentums.» Und natürlich wird auch die Konzilserklärung Nostra aetate erwähnt. 1965 hat die (katholische) Kirche sich erstmals offiziell positiv zur jüdischen Religion geäussert, erstmals lehramtlich festgestellt, dass Jesus und die Apostel, die Säulen der Kirche, Juden waren. Und vor allem: dass die Juden noch immer von Gott geliebt sind, dass es also nicht angeht, die Kirche als Volk Gottes zu bezeichnen, ohne nicht mitzudenken, dass auch die Juden nach wie vor Volk Gottes sind. Juden und Christen sind Geschwister im Glauben. Die hebräische Bibel ist uns gemeinsam. Die Psalmen sind jüdische Gebete, die Eucharistiefeier ist der jüdischen Pesachfeier nachgebildet. Erst im letzten Jahrhundert hat die christliche Bibelexegese gemerkt, wie wenig wir das Neue Testament verstehen, solange wir nicht das Alte Testament als die Bibel Jesu und der Apostel verstehen.

Das sind keine schöngeistigen Gedanken. Die Bischöfe haben den Tag des Judentums in die österliche Busszeit gelegt, weil es eben auch um Schuld geht, um Busse. Denn der christliche Antijudaismus hat viel Leiden über das jüdische Volk gebracht: In den Pogromen des Mittelalters und als traurigen Höhepunkt in der Shoa. Wenn wir nächstes Mal die Johannespassion hören, sollten wir den Satz des Konzils im Hinterkopf behalten: «Man kann die Ereignisse des Leidens Jesu weder allen damals lebenden Juden ohne Unterschied noch den heutigen Juden zur Last legen.»

Alois Schuler

Hier können Sie den Text hören.

Willkommen auf der Homepage des Seelsorgeverbandes Angenstein.

Der Seelsorgeverband Angenstein wird gebildet durch die drei römisch-katholischen Pfarreien St. Josef Aesch (BL), Johannes der Täufer Duggingen und St. Martin Pfeffingen und ist Teil des Pastoralraumes Birstal.

Wir freuen uns, Ihnen unseren Seelsorgeverband mit seinem reichen Leben mit Gottesdiensten und Anlässen vorzustellen. Sie finden unzählige Angebote, durch die Menschen in Freude, Trauer oder Not durch das Leben begleitet werden.

Haben Sie sonst Fragen, dann melden Sie sich bei der entsprechenden Person. Haben Sie Anregungen zur Homepage, dann wenden Sie sich an das SekretariatHanspeter Imhasly wird sie bearbeiten.

Wir wünschen Ihnen viel Spass!

Die nächsten Termine

Mo 01.03.2021
16:30
Rosenkranzgebet Kirche Duggingen
Di 02.03.2021
14:30
Kontaktnachmittag Pfarreiheim Aesch
Di 02.03.2021
16:15
Rosenkranzgebet Kirche Pfeffingen
Di 02.03.2021
18:00
Schülergottesdienst Kirche Pfeffingen
Di 02.03.2021
19:00
Kirchgemeinderat Pfeffingen - Sitzung Pfarrstube Pfeffingen
Mi 03.03.2021
09:15
Eucharistiefeier Kirche Aesch
Mi 03.03.2021
19:00
Do 04.03.2021
16:30
Rosenkranzgebet Kirche Aesch
Fr 05.03.2021
09:15
Eucharistiefeier Kirche Pfeffingen
Sa 06.03.2021
18:00
Eucharistiefeier Kirche Aesch
So 07.03.2021
all day
Weltgebetstag
So 07.03.2021
09:00
Eucharistiefeier Kirche Duggingen
So 07.03.2021
10:15
Eucharistiefeier Kirche Aesch
So 07.03.2021
10:30
ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag Ref. Kirche Aesch
So 07.03.2021
11:30
Eucharistiefeier Kirche Pfeffingen